sichtachse perdu

Wenn sich Kaufhauskonzerne in der Dresdner Innenstadt mächtig ausbreiten, dann geraten schon mal alte Sichtachsen in Bedrängnis oder unter neue Grundmauern. Das Objekt, das ich heute fotografieren sollte, ließ sich leider nicht mehr wie vom Auftraggeber gewollt ablichten, weil eben die Warenpräsentationsfläche immer größere Ausmaße annehmen muss. Da fragt man sich, wer das alles verkonsumieren soll. Na ja, so lange sich jemand findet, der die äußere Hülle so interessant findet, dass er sie ablichtet … Die Arbeiterklasse ficht das alles nicht an, sie marschiert beschwingt wie eh und je.